top of page
  • AutorenbildIG-TAX

BMF warnt vor Internetbetrug


Derzeit sind eine Vielzahl von betrügerischen Phishing-Mails im Namen des Finanzamts im Umlauf, in denen eine angebliche Rückerstattung in der Höhe von € 578,99 in Aussicht gestellt wird. Der enthaltene Hyperlink führt auf eine gefälschte Webseite im Stil von FinanzOnline, die zur Eingabe von persönlichen Kontodaten auffordert.


Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) empfiehlt:

  • diese Mails bei Erhalt sofort zu löschen,

  • keinesfalls auf darin enthaltene Links oder Dateien zu klicken,

  • unter keinen Umständen persönliche Daten wie Passwörter, Kreditkartendaten oder Kontoinformationen bekanntzugeben.


Beispiel für ein Phishing-Mail:

Weitere Informationen finden Sie beim BMF:

Sie haben noch Fragen? Unsere Expert:innen Irene Grass und Martin Schmidt unterstützen Sie gerne!


Foto: Unsplash | Leon Seibert



24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page